Zimmer neu Koehlerhuette

Die Hotelzimmer in der Köhlerhütte erstrahlen im neuen Glanz

Die Köhlerhütte – ein Haus mit Tradition

Die Köhlerhütte in Grünhain-Beierfeld OT Waschleithe lädt bereits seit 1839 Gäste zur Einkehr ein.  Die Köhlerhütte steht auf historischem Grund, denn der sächsische Prinzenraub von 1455 fand hier sein Ende als Köhler Georg Schmidt den Prinzenräuber Kunz von Kaufungen stellte. 1994 wurde das beliebte Ausflugsziel um ein kleines gemütliches Hotel erweitert.

Logo Köhlerhütte
Logo Hotel und Restaurant Köhlerhütte

Damit das familiengeführte Hotel weiterhin erfolgreich in die Zukunft schauen kann, wurde von der Familie Heiko Schmidt in die Sanierung der Hotelzimmer investiert. Dabei wurden in einem Zeitraum von gerade einmal 2 Wochen die Bäder in den Zimmern komplett erneuert sowie die Zimmer durch ein neues Design unter Verwendung vorhandener Substanz attraktiv umgestaltet und renoviert.

Die Massivholz Design GmbH entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Inhaber ein Konzept, das zum einen rustikale Gemütlichkeit mit moderner Ausstattung verbindet sowie heimische Elemente des Erzgebirges widerspiegelt.

Zimmer neu Koehlerhuette
Neu gestaltetes Zimmer in der Köhlerhütte

Die Rückwand des Bettes wurde in Lederoptik gepolstert und in die mit Altholz verkleidete Wandtäfelung integriert. Die Fotos zeigen Landschaftsausschnitte aus dem Erzgebirge. Kleine Details wie der Baum und der angedeutete Holzstapel am Bildrahmen oder das Herz am Fußende des Bettes machen den Charme des Zimmers aus und tragen zur Gemütlichkeit bei.

Fotogestaltung Betthaupt
Foto über dem Betthaupt zeigt eine erzgebirgische Landschaft

Das integrierte Lichtkonzept sorgt für eine gemütliche Stimmung und kann ganz nach Bedarf auf hell oder gemütlich geschaltet werden. Die Hinterleuchtung des Betthauptes und der Vertäfelung setzen das Bild ins Szene.

Gardinen im Zimmer
Die neu gestalteten Gardinen

Die Fenster erhielten zum Charakter des Raumes passende Gardinen. Die Lampen sind mit Skiern dekoriert und stehen in Bezug zur Skiregion Erzgebirge.

Die Couch passt sich in der braunen Lederoptik und den Altholzelementen wunderbar in den Raum ein.

Couch mit Altholz
Die Couch mit Altholzelementen passend zum Raumkonzept.

Der Couchtisch wurde mit einer Kartengravur des Erzgebirges versehen. So können sich Urlauber schnell orientieren, wo Sie sich genau befinden. Die Fellscherpe am Tischfuß passt zum Raumdesign und findet sich an anderer Stelle im Raum wieder.

Fräsung auf Couchtisch
Die Gravur der Landkarte auf dem Couchtisch
Couchisch mit Gravur
Der Tisch mit einem wiederkehrenden Element: Kuhfell

Das Doppelzimmer verfügt natürlich auch über einen kleinen Flur und ein neues wundervolles Badezimmer. Im Flur finden sich unter anderem die Kuhfellapplikationen wieder. Sowohl die Schranktüren als auch die Zimmertür wurden mit Kuhfelleinlagen versehen. Sie geben dem Zimmer Natürlichkeit und Gemütlichkeit. Bereits im Flur wird man auf die Atmosphäre des Zimmers eingestimmt.

Schrank mit Kuhfell
Die Schranktüren mit Kuhfell
Zimmertür mit Kuhfell
Die Zimmertür mit Kuhfell

Die Lampen in Flur und Zimmer wurden in der Form eines Blattes nach dem Design von Mario Günther gefertigt. Die Badezimmertür wurde mit einem großen Spiegel versehen, so dass sich die Gäste nicht nur im Ganzkörperformat betrachten können, sondern der Spiegel gibt dem Flur Weite und lässt ihn größer erscheinen.

Badezimmertür mit Spiegel
Die Badezimmertür mit Spiegel

Zum Abschluss wollen wir natürlich auch noch einen Blick in das Badezimmer werfen. Eine Holzdecke sowie moderne Badmöbel sind die gestalterischen Elemente aus Holz. Sie bringen Wohlfühlatmosphäre in das moderne Badezimmer.

Badezimmer gesmateinblick
Badezimmer mit natürlichen Elementen – Holz und Stein

Das Waschbecken aus Naturstein ist ein absoluter Blickfang. Die Dusche weist verschiedene Raffinessen, wie einen rutschhemmenden Duschboden oder ein durchdachtes Armaturen- und Brausekonzept auf. Die Unterkonstruktion und die Fliesenarbeiten wurden von den beteiligten Firmen schnell und präziese ausgeführt.

Waschbecken aus Naturstein
Das Natursteinwaschbecken
Boden Duche
Der Duschboden
Handbrause in Dusche
Neben der festen Überkopfbrause steht zusätzlich eine handbrause zur Verfügung.

Auch im Badezimmer wird mit einer durchdachten Lichtinstallationen für ein harmonisches Licht gesorgt.

Lichkonzept bad
eine hinterleuchtete Deckenkonstruktion

Die Umsetzung aller Arbeiten mit Holzteilen erfolgte durch die Massivholz Design GmbH in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gewerken regionaler Firmen.

Der Inhaber Heiko Schmidt hat mit seiner Investition in die Sanierung der Hotelzimmer die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Haben wir Ihr Interesse an einem Urlaub in der Köhlerhütte geweckt, finden Sie weitere Informationen auf der Webseite: www.koehlerhuette.com.

… noch einige Impressionen im Bild:

Zimmernummernschilder
Die Zimmer-Nummernschilder wurden ebenfalls erneuert.
Waschtisch badezimmer
Der Waschtisch im Badezimmer
Schranktüren detailaufnahme
Detailansicht der Schranktüren mit Kuhfell
Foto Betthaupt
Das Foto über dem Betthaupt
Zimmer aus Blickwinkel Tür
aus einem anderen Blickwinkel